Informationen zu HKLS/MSR Technik für den Neubau Wasserbaulabor für die Universität für Bodenkultur Wien

Art des Dokuments
Ausschreibung / Bekanntmachung

Veröffentlicht am
24.12.2018

Angebotsfrist bis am
28.02.2019 12:00:00

Ort der Leistungserbringung
1200 Wien (Wien)

Anzubietende Gewerke
Elektroinstallationsarbeiten, Erdungs- und Blitzschutzanlagen, Meß- und Regeltechnik MSR, Sanitärinstallationen, Heizungsinstallationen, Lüftungsinstallationen, Klimainstallationen, Installationstechnik, Gas, Wasser, Heizung

Kurzbeschreibung
Das Wasserbaulabor bezieht die thermische Energie über drei Wasser-Sole Wärmepumpen mit Fundamentaktivierung. Die Wärme- und Kälte kann in zwei großen Wasserbecken, wobei das Sprinklerbecken als Kaltwasserspeicher dient, zwischen gepuffert werden. Die Wärmeabgabe erfolgt über Fußbodenheizung im Bürotrakt, Heizkörper in den Nebenräumen und Werkstatt, sowie die Lüftung. Hier kommen in Summe 4 Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung zum Einsatz. Die großen Versuchshallen, bis zu 15 m Raumhöhe, werden über Umluftheizregister beheizt und gekühlt/entfeuchtet. Die Labore sind mit einem großflächigem Entwässerungssystem ausgestattet, während der Bürotrakt hauptsächlich über zwei Sanitärkerne entwässert wird. Sämtliche Energieströme werden über eine zentrale GLT gesteuert.

Unterlagen erhalten

Interessante Gewerke