Informationen zu BVH Neu Leopoldau, Bpl. P, Marischkapromenade 13, Menzelstraße 10, 1210 Wien

Art des Dokuments
Ausschreibung / Bekanntmachung

Veröffentlicht am
12.07.2019

Angebotsfrist bis am
24.07.2019 00:00:00

Ort der Leistungserbringung
1210 Wien, Österreich (Wien)

Anzubietende Gewerke
Wärmedämmverbundsysteme WDVS

Kurzbeschreibung
Erichtung einer Wohnhausanlage bestehend aus 6 Stiegen mit gesamt 268 Wohnungen, 3 Offices und 1 Heimeinheit inkl. Außenanlagen in Wien 21 - Neu Leopoldau auf dem Grundstück 1643/59. Die Wohnhäuser sind teilweise unterkellert. Menzelstraße 10 - Stiege 1-3, Bauträger: FRIEDEN Marischkapromenade 13 - Stiege 1-3, Bauträger: BWS Zwischen den Gebäuden ist eine Wasserspielplatz, ein Kleinkinderspielplatz und ein Kinder- und Jugenspielplatz angeordnet. Bei den Stiegen der Menzelstraße ist die Freiraumplanung des Kinder- und Jugendspiel als Mulde ausgeführt - dh. das Niveau liegt um 1,50 unter den angrenzenden Eingangsniveaus. Bei den Stiegen der Marischkapromenade ist die Bereich zwischen den 3 Stiegen als Plattform ausformuliert - dh. das Niveau außen liegt teilweise bis 80cm über den angrenzenden Eingangsniveaus. Kurzbeschreibung der 6 Stiegen: Menzelstraße 10 (FRIEDEN): - Stiege 1 besteht aus 56 Wohnungen, einer Heimeinheit mit 10 Betten einem KIWA und einem Gemeinschaftsraum im EG. Der Müllraum für die Menzelstraße ist in dieser Stiege angeordnet. Das Gebäude ist max 35m hoch, hat einen Feuerwehraufzug und ist in Teilbereich der Mulde im letzten Geschoß abgesenkt. Im EG/1.OG und in den letzten beiden Geschoßen sind Maisonette-Wohnungen eingeplant. Stiege 1 ist im 5. OG mit einer Brücke mit der Stiege 3 verbunden. Die Erschließung erfolgt mit einem innenliegenden Stiegenhaus. Das Gebäude ist unterkellert - mit Fahrradabstell- und Einlagerungsräumen sowie Technikräumen. - Stiege 2 besteht aus 48 Wohnungen und Pop-Up Räumlichkeiten im EG. Das Gebäude ist max 35m hoch wobei ab dem 5. Geschoß das Gebäude zurückspringt und eine kleinere bebaute Fläche aufweist. In diesem Geschoß ist ein Gemeinschaftsraum mit einer angrenzenden allgemein zugänglichen Dachterrasse situiert. In den letzten beiden Geschoßen sind Maisonette-Wohnungen eingeplant.Die Erschließung erfolgt mit einem innenliegenden Stiegenhaus. Das Gebäude hat einen Feuerwehraufzug und ist unterkellert - mit Fahrradabstellund Einlagerungsräumen für Stiege 2+3 sowie Technikräumen. - Stiege 3 besteht aus 29 Wohnungen. Das Gebäude ist max 16m hoch und ist durch einen Laubengang mit einer davor gelagerten einläufigen Treppe erschlossen. Am Dach ist eine Gemeinschaftsdachterrasse mit Hochbeeten (Urban Gardening) und einer Gartenhütte geplant. Das Gebäude ist nicht unterkellert. Marischkapromenade 13 (BWS): - Stiege 1 besteht aus 68 Wohnungen, einem Spielraum, einem KIWA sowie Müllraum im EG für die Stiegen der Marischkapromenade. Auf dem 5. OG ist eine Dachterrasse mit darüberliegenden Verbindungsbrücken die jeweils die darüberliegenden Geschoßen (6.-10.OG) miteinander verbindet. Das Gebäude ist max. 35m hoch, hat einen Feuerwehraufzug und ist in den letzten beiden Geschoßen mit 4 Maisonette-Wohnungen geplant. Im Keller befinden sich Einlagerungsräume, Fahrradabstellräume, ein Traforaum mit Einbringöffnung an der Marischkapromenade sowie erforderliche Technikräume. Das UG ist mit einem Fahrradraum mit der Stiege 2 verbunden. - Stiege 2 besteht aus 29 Wohnungen, 3 Offices im EG sowie einem KIWA-Raum. Das Gebäude ist max 16m hoch und hat am Dach eine Terrassenlandschaft inkl Hochbeete (Urban Gardening) und Pergola angeordnet. Das Gebäude ist unterkellert mit Stiege 1 verbunden - darin befinden sich die Einlagerungsräume (auch für Stiege 3), Fahrradabstellräume sowie erforderliche Technikräume. - Stiege 3 beteht aus 38 Wohnungen und einem KIWA-Raum im EG. Das Gebäude ist max 16m hoch und ist am Dach mit einer Terrassenlandschaft inkl. Magerwiese und Pergolen ausgestattet. Es handelt sich um eine Wellness- und Yogaterrasse. Das Gebäude hat einen eingeschnittenen Lichthof und ist nicht unterkellert.

zur Bekanntmachung

Interessante Gewerke