Informationen zu Hst. Langenzersdorf; Herstellung Barrierefreiheit - Streckenplanung

Art des Dokuments
Vergebener Auftrag

Veröffentlicht am
22.11.2019

Ort der Leistungserbringung
2103 Langenzersdorf (Niederösterreich)

Anzubietende Gewerke
Planung Hochbau, Planung Tiefbau, Landschaftsarchitekten

Kurzbeschreibung
Um die Haltestelle Langenzersdorf (Strecke 112 Wien-Floridsdorf – Staatsgrenze nächst Unterretzbach) barrierefrei zu machen, wurden im Zuge einer Machbarkeitsstudie 2 Varianten untersucht. Die ggstl. Hst verfügt über eine prognostizierte Reisendenfrequenz von  2001-4000Pers./24h für 2025+.  Variante 2 der ggstl. Studie sieht die Errichtung eines neuen Personendurchganges sowie zwei  Aufzuganlagen vor. Gem. dzt. gültiger Ausstattungsstrategie der ÖBB Infrastruktur AG ist weiters die Errichtung eines Bahnsteigdaches mit einer Länge von ca. 1 Sektor vorgesehen. Ebenfalls werden neue Stiegen- und Aufzugseinhausungen angedacht sowie die P&R und B&R Anlagen entsprechend erweitert.

zur Bekanntmachung

Interessante Gewerke