Informationen zu Karawankentunnel; sicherheitstechn. Maßnahmen (Erfüllung EisbAV), Bau - KRT1 - Karawanks Railway Tunnel - Bautechnik (structural engineering)

Art des Dokuments
Berichtigung

Veröffentlicht am
31.01.2020

Angebotsfrist bis am
28.02.2020 10:00:00

Ort der Leistungserbringung
(Kärnten)

Anzubietende Gewerke
Baumeisterarbeiten, Außenanlagen (Baumeister), Tunnelbau, Bahnbau

Kurzbeschreibung
Das grenzübergreifende Projekt umfasst den Bereich vom Bf. Rosenbach bis zum Bf. Jesenice. Der Tunnelbereich beträgt ca. 8.000 m. Prinzipiell wird die Strecke von zweigleisig auf eingleisig rückgebaut. Die Maßnahmen im Tunnel umfassen die Reinigung des Gewölbes, den teilweisen Abtrag der vorhandenen Gewölbesanierungen und das teilweise Aufbringen einer neuen Spritzbetonschale. Zusätzlich wird die gesamte Sohle abgebrochen und komplett neu errichtet (inkl. Entwässerung und Randwege/Kabeltröge). Die bestehenden Kleinen und Großen Kammern werden zu Technikräumen ausgebaut inklusive dem Neubau der Portalgebäude.

zur Bekanntmachung

Interessante Gewerke